Was ist ein Geschäftskonto

Definition: Geschäftskonto

Ein Geschäftskonto ist im Grunde genommen nichts anderes, als ein klassisches Girokonto – es bringt jedoch den Vorteil mit sich, dass sich durch die Führung dieses zweiten Kontos private und berufliche Ausgaben strikt voneinander trennen lassen.

Ebenso wie bei einem privaten Girokonto werden auch bei einem Geschäftskonto sämtliche Ein- und Auszahlungen verbucht, ebenso möglich ist die Durchführung von Überweisungen und Daueraufträgen. Auch eine EC-Karte, mit der man unterwegs bargeldlos bezahlen oder Geld abheben kann, ist fester Bestandteil eines Geschäftskontos.

4/5 - (1 vote)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top